12/17/2019

CHEOPS Launch Event

17. Dezember 2019

IWF/ÖAW und FFG laden anlässlich des Starts der ESA-Mission CHEOPS an das Weltrauminstitut in Graz und in den Festsaal der Akademie in Wien ein.

Am 17. Dezember 2019*, um 09.54 MEZ, wird eine Sojus-Fregat-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana aus abheben und das Weltraumteleskop CHEOPS in eine Erdumlaufbahn bringen.

CHEOPS wird sich die Reise ins All mit einem Satelliten der italienischen Cosmo-SkyMed-Konstellation und fünf Cubesats - darunter der von der ESA entwickelte OPS-SAT - teilen.

CHEOPS (CHaracterizing ExOPlanets Satellite) ist die erste Weltraummission, deren Ziel es ist, Exoplaneten – also Planeten außerhalb unseres Sonnensystems – im Detail zu charakterisieren. Der Kleinsatellit wurde unter der Leitung der Universität Bern von einem internationalen Konsortium entwickelt und gebaut, um in 800 Kilometern Höhe dreieinhalb Jahre lang etwa 500 helle Sterne zu beobachten und ihre Planeten zu charakterisieren. Das IWF hat einen der beiden Bordrechner des Kleinsatelliten gebaut, ist an der Entwicklung der Software zur Datenanalyse beteiligt und Mitglied im CHEOPS Science Team.

Gemeinsam mit der FFG lädt das IWF zu einem Launch Event mit Live-Übertragung des Starts und einem bunten Rahmenprogramm sowohl an das Grazer Institut als auch in den Festsaal der ÖAW in Wien.

Nähere Informationen finden Sie in der Einladung, das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Die Anmeldefrist ist befreits abgelaufen. Die Veranstaltung in Graz ist ausgebucht, in Wien sind noch Restplätze verfügbar: Anmeldung - Wien.

Wer es nicht persönlich zu den Launch Events in Graz oder Wien schafft, kann die Veranstaltung auch per Live-Stream mit verfolgen.

 

* ACHTUNG: Kurzfristige Startverschiebungen sind möglich.