18.05.2016

In memoriam Helfried K. Biernat

Das Institut für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gibt in tiefer Trauer bekannt, dass Prof. Helfried K. Biernat, langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter und Gruppenleiter, nach schwerer Krankheit im 69. Lebensjahr verstorben ist.

Helfried Biernat studierte Physik an der Universität Graz. Von 1978 bis zur Pensionierung 2012 war er am IWF tätig, zuletzt als Gruppenleiter für "Theoretische Weltraumplasmaphysik". Seit 1987 hielt er Vorlesungen am damaligen Institut für Meteorologie und Geophysik und heutigen Institut für Physik, wo er sich 1996 habilitierte. Im Jahr 2000 wurde er zum außerordentlichen Professor an der Universität Graz ernannt. Unter seiner Betreuung entstanden mehr als 25 Diplomarbeiten und Dissertationen.

Neben seiner Forschungstätigkeit, organisierte Helfried Biernat auch zahlreiche wissenschaftliche Tagungen im In- und Ausland und förderte vor allem die Zusammenarbeit mit Kollegen in der ehemaligen Sowjetunion bzw. in Russland.

Mit Helfried K. Biernat verlieren die Akademie und das Institut einen hervorragenden und engagierten Wissenschaftler von internationalem Ruf.