15.04.2019

PLATO Week #8

15.-18. April 2019

Technische Universität Graz, Campus Inffeld

Vom 15. bis 18. April 2019 veranstaltet das IWF eine internationale Tagung unter dem Titel "PLATO Week #8", an der rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt teilnehmen werden.

PLATO (PLAnetary Transits and Oscillations) ist eine Mission der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Ein Satellit mit 26 Teleskopen an Bord wird Sterne ähnlich unserer Sonne beobachten. Hochpräzise photometrische Messungen werden Auskunft über die Existenz von sogenannten Exoplaneten, also Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, geben. Mittlerweile ist die Existenz von fast 4000 Exoplaneten bestätigt. Die eher junge Wissenschaft Exoplanetologie hat dennoch großes Interesse in der Öffentlichkeit geweckt. Das Team des IWF ist in die Entwicklung der Messinstrumente aber auch in die wissenschaftliche Vorbereitung der Mission involviert, und konnte daher diese internationale Tagung in die steirische Landeshauptstadt holen.

Im Rahmen der Tagung hält Heike Rauer, Direktorin des DLR-Instituts für Planetenforschung, am Montag, 15. April, um 19 Uhr einen öffentlichen Vortrag über "Extrasolare Planeten". Um Anmeldung bis 14. April wird gebeten.