18.12.2019

CHEOPS erfolgreich gestartet

18. Dezember 2019

Das europäische Weltraumteleskop CHEOPS ist mit einem Tag Verzögerung am Mittwoch, 18. Dezember 2019, um 09:54 Uhr MEZ erfolgreich an Bord einer Sojus-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou gestartet.

Über 300 Gäste sind der Einladung der ÖAW und der FFG gefolgt und haben sich bereits gestern am IWF in Graz und im ÖAW-Festsaal in Wien eingefunden, um den geplanten Start von CHEOPS "live" mitzuverfolgen. Trotz Startverschiebung wegen eines Problems mit der Trägerrakete fand das Programm der beiden Launch Events planmäßig statt.

Die Einführung in das Thema Exoplaneten übernahm ESA-Kids-Maskottchen Paxi. Danach eröffnete ÖAW-Präsident Anton Zeilinger in Wien und holte Frau Bundesministerin Iris Rauskala, Herrn Bundesminister Andreas Reichhardt und IWF-Direktor Wolfgang Baumjohann für Grußworte aufs Podium. ALR-Chef Andreas Geisler moderierte den restlichen Vormittag und die IWF-Mitarbeiter Luca Fossati, Karl Hofmann und Harald Ottacher informierten über das Weltraumteleskop CHEOPS, dessen Mission heute mit der erfolgreichen Abtrennung um 12:18 MEZ beginnt.

Parallel dazu begrüßte in Graz Werner Magnes, stellvertretender IWF-Direktor, die vorwiegend jungen Gäste und IWF-Mitarbeiter Gunter Laky agierte als versierter Moderator. Fünf Schulklassen und die Nawi-Gruppe des BG/BRG Kepler hatten sich angemeldet und lauschten gespannt den Vorträgen der beteiligten IWF-Forscher Manfred Steller und Helmut Lammer.

Für zwei Kinder war es bestimmt ein großer Tag: Sie durften ihrem Vater, Johann Hasiba, über das Telefon Fragen stellen. Der IWF-Mitarbeiter war live aus Kourou zugeschaltet.

Die anwesenden Schulklassen wurden durch die Labors geführt und konnten Raketen falten und basteln. Der abgesagte Start von CHEOPS fand im Abschuss hunderter Luftraketen, die zum Teil die Decke des Atriums erreichten, einen würdigen Ersatz. Und die IWF-Belegschaft kam auch nicht zu kurz (Behind the scenes).

Dank des hausinternen Technik-Teams (Aris Valavanoglou, David Fischer, Mario Leichtfried und Michael Steinberger) konnte die Veranstaltung auch auf Youtube live mitverfolgt werden. Viele helfende Hände waren am Werk, um den CHEOPS Launch Event zu einer gelungene Veranstaltung zu machen. Sie werden sich hoffentlich alle in den Fotos wiederfinden.

Pünktlich um 09:54 MEZ hob CHEOPS an Bord der Sojus-Rakete am 18. Dezember schließlich erfolgreich ab (Video vom Start).

Bilder von den beiden Launch Events am 17. Dezember findet man in unserer Fotogalerie für Graz und Wien.