SMILE

SMILE (Solar wind Magnetosphere Ionosphere Link Explorer) ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS), die die Wechselwirkung zwischen dem Sonnenwind und der Erdmagnetosphäre näher erforschen soll. Der Start ist für 2022 geplant.

Obwohl bereits viele Satelliten - wie zum Beispiel Cluster, MMS und STEREO - die Sonne und ihren Einfluss auf die Erde beobachten, ist keine dieser Missionen in der Lage, diese Wechselwirkung in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Vielmehr werden nur einzelne, lokale Prozesse und individuelle Wettergeschehnisse untersucht. SMILE wird diese Lücke füllen und unsere Magnetosphäre auf globaler Ebene erforschen. Damit erwartet man sich ein besseres Verständnis der Beziehung zwischen Sonne und Erde.

Das IWF ist am Soft X-ray Imager (SXI) und am Magnetometer (MAG) beteiligt.

Weitere Informationen zu SMILE findet man bei der ESA.