Planetare Oberflächen

Die Forschungsgruppe Planetare Oberflächen beschäftigt sich mit allen festen Oberflächen in unserem Sonnensystem. Das Hauptaugenmerk liegt auf den physikalischen Eigenschaften von eisigen Objekten wie Kometen und den obersten Regolithschichtungen von Mars, Mond und Asteroiden.

Mit Laborexperimenten und den zugehörigen physikalischen Modellen werden die thermischen, optischen, mechanischen und elektrischen Eigenschaften untersucht und beschrieben. Zu diesem Zweck werden in den Labors der Arbeitsgruppe Proben aus geeigneten Materialien zusammengesetzt und in den vorhandenen Thermal-Vakuum-Kammern unter Weltraumbedingungen oder einer entsprechenden Atmosphäre (z.B. für Mars) getestet. Für diese Experimente werden bei Bedarf auch Prototypen für neue Sensoren entworfen und getestet.

Die Erkenntnisse aus den Experimenten und Modellen werden auch dazu verwendet, die wissenschaftlichen Datenauswertung zu unterstützen oder auch Hardwarekomponenten für Weltraummissionen beizusteuern.