31. Juli 2014
IWF   >  Aktuelles 

 

In knapp einer Woche ist es soweit: Die ESA-Raumsonde Rosetta erreicht am 6. August nach einer mehr als sechs Milliarden Kilometer langen Reise endlich ihr Ziel - den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Das IWF Graz überträgt die Veranstaltung der ESA aus dem Kontrollzentrum in Darmstadt und öffnet seine Türen für all jene, die mit den Grazer Wissenschaftlern dieses spannende Ereignis mitverfolgen...

 

 

Vom 13. bis 16. Mai 2014 fanden in der Dachstein-Eishöhle bei Hallstatt Referenzmessungen für die bevorstehende Landung von Rosetta/Philae am Kometen Churyumov-Gerasimenko statt. Zu diesem Zweck wurde ein 1:1 Modell der Landesonde Philae in die Höhle transportiert. Gemessen wurde mit der sogenannten "Permittivity Probe", einem Teil des Instruments SESAME, das den Wassereisgehalt der...

 

mehr

 

2004 wurde die ESA-Raumsonde Rosetta gestartet und auf ihre Reise zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko geschickt. Seit Juni 2011 befand sich die Sonde in einer energiesparenden Tiefschlafphase, aus der sie im Januar 2014 erfolgreich aufgeweckt wurde. Seither hatten die Wissenschaftler alle Hände voll zu tun. Während einer sechswöchigen Wiederinbetriebnahme wurden alle Instrumente an Bord...

 

mehr
IWF / ÖAW, Schmiedlstraße 6, 8042 Graz, Austria, www.iwf.oeaw.ac.at