GEO-KOMPSAT-2A

GEO-KOMPSAT-2 (Geostationary Korea Multi-Purpose Satellite-2) besteht aus zwei Satelliten, die 2018 und 2019 von Kourou, Französisch-Guayana, gestartet werden.

Die Satelliten werden von der Luft- und Raumfahrtagentur Südkoreas (KARI) gebaut und in einem geostationären Orbit über Korea vor allem meteorologische Beobachtungen durchführen, wobei GEO-KOMPSAT-2A (GK-2A) für die Erforschung des Weltraumwetters auch mit entsprechenden Zusatzinstrumenten ausgestattet ist.

Das IWF ist im Rahmen einer internationalen Kooperation mit dem Vier-Sensoren-Magnetometer SOSMAG an GK-2A beteiligt.