THEMIS

Die NASA-Mission THEMIS (Time History of Events and Macroscale Interactions during Substorms) soll die endgültige Antwort auf die Frage nach den kausalen Zusammenhängen in einem der dynamischsten Prozesse in der Erdmagnetosphäre und nach dem Ursprung von Polarlichtern geben. THEMIS wurde im März 2003 von der NASA als Medium-class Explorer (MIDEX) Mission ausgewählt. In der Nacht von 17. auf 18. Februar 2007 wurden fünf Kleinsatelliten an Bord einer Delta II-Rakete von Cape Canaveral, Florida, aus gestartet, um in einer genau definierten Konstellation hauptsächlich den Schweif der Erdmagnetosphäre zu erforschen.

Das IWF hat an der Erstellung des Missionskonzepts mitgearbeitet und ist an dem Magnetometer (entwickelt unter der Federführung der TU Braunschweig) und der wissenschaftlichen Datenauswertung beteiligt.

Weitere Informationen über THEMIS findet man an der University of California, Berkeley und bei der NASA.