AktuellesInstitutForschungPublikationenLehreLinksSuche
 Forschung >  Sonnensystem >  Planeten >  Venus >  Venus Express >  VEX-MAG 
MissionenErdkörperErdnaher WeltraumSonnensystemInterdisziplinäres

Das Grazer VEX-MAG Team:

 

 

VEX-MAG

VEX-MAG ist ein weltraumtaugliches Magnetometer, das mit Hilfe zweier Fluxgate-Sensoren die Größe und Richtung des Magnetfeldes bestimmt.

Es besteht aus zwei Sensoren, einer Elektronikbox - mit Sensorelektronik, Prozessoreinheit und Spannungsversorgung - und einem ein Meter langen Ausleger aus Kohlefaser. Einer der beiden Sensoren ist auf dem Ausleger montiert. Der zweite Sensor befindet sich direkt auf der Oberfläche des Satelliten. Zwei Sensoren werden benötigt, um die Störfelder des Satelliten von den wissenschaftlich interessanten Messdaten separieren zu können.

Mit den gemessenen Magnetfelddaten können einerseits Grenzschichten in den Plasmaregionen der Venus und andererseits die Wechselwirkung zwischen der Atmosphäre der Venus und dem Sonnenwind bestimmt werden. Darüber hinaus wird die Magnetfeldinformation von anderen Instrumenten an Bord von Venus Express für deren Datenauswertung benötigt und verwendet (z.B. ASPERA).

 

Letzte Änderung: 10.09.2013
DeutschEnglish
StartseiteImpressumKontakt