AktuellesInstitutForschungPublikationenLehreLinksSuche
  >  Aktuelles 
NeuigkeitenVeranstaltungenPresseinformationen

 

Die Tage der ESA-Mission Rosetta sind gezählt. Am 30. September wird die Raumsonde zu ihrer letzten Ruhestätte auf dem Kometen 67P/Churjumov-Gerasimenko absteigen. BMVIT, FFG und ÖAW laden an das Grazer Institut für Weltraumforschung (IWF), um das Ende und den gleichzeitigen Höhepunkt von Rosetta live mitzuverfolgen.

 

Nähere Informationen finden Sie in einer IWF-Presseaussendung vom 22....

 

mehr

 

In einer soeben in Nature Physics erschienenen Studie geht ein internationales Forscherteam unter der Leitung des IWF den Helligkeitsschwankungen von Polarlichtern auf den Grund.

 

Nähere Informationen finden Sie in den Presseaussendungen des IWF und der NASA.

 

 

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung des IWF nimmt im Fachjournal Nature die allerkleinsten Staubteilchen des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko genau unter die Lupe und liefert Hinweise darauf, wie das frühe Sonnensystem entstanden ist.

 

Nähere Informationen finden Sie in einer IWF-Presseinformation und bei der ESA.

 

 

Die ESA-Raumsonde Rosetta wird ihre Mission am 30. September 2016 mit einem kontrollierten Absturz auf die Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko abschließen.

 

Das IWF Graz lädt aus diesem Anlass zum großen Rosetta Finale.

 

Nähere Informationen folgen in Kürze.

 

 

Polarlichter treten während magnetischer Teilstürme auf. Bei einem Teilsturm wird das nachtseitige Erdmagnetfeld umgestaltet, indem gegensätzlich gerichtete Magnetfeldlinien miteinander verschmelzen.

 

Weitere Informationen finden Sie in einer IWF-Presseaussendung vom 19. Juli 2016.

 

Letzte Änderung: 23.01.2014
DeutschEnglish
StartseiteImpressumKontakt